Ein bisschen viel auf einmal….

Ich schaue nach und sehe, der letzte Blogbericht ist vom 08. April diesen Jahres. So lange habe ich noch nie „nicht geschrieben“. Dabei ist so viel passiert. Na ja – etwas zu viel auf einmal…

Seit Januar betreue ich ein größeres Verwaltungsprojekt in Wimsheim. Durch bestimmte Umstände kam es 2017 zu einer Baupause nach der Erstellung des Rohbaus. Als es im Januar 2018 weiterging hieß es „gut planen“ und den Bau innerhalb 6 Monaten fertigstellen. Wer Bau kennt, weiß was das heißt. Alle TGA-Gewerke zusammen mit Estrich, Trockenbau und danach alle Ausbaugewerke – fast gleichzeitig. Das ist anstrengend und kostet viel Zeit und auch Nerven. Erschwerend hinzu kam der große Anteil an fremdsprachigen Handwerkern. Sie haben gute Arbeit verrichtet, aber die Sprachbarrieren waren sehr anstrengend und haben die interne Kommunikation nicht gerade verbessert. 14 Nationen haben wir bei einem gemeinsamen Grill-Mittagessen gezählt! Nun ist Endspurt und wir sind fast fertig.

Wenn ich apprico google, dann kommt alles zum Vorschein was im eigenen Business das Jahr über so läuft. Die ersten Online-Kurse und Workshops mit den apprico COLOURS sind fertiggestellt. Etliche Teilnehmer haben die Kurse bereits absolviert und sind begeistert. Neue Kurse folgen im Herbst.

Farbkartenverkauf, Betreuung von Bestandskunden und die Entwicklung eines neuen Interior-Design-Konzepts rundeten die restlichen Arbeits-Tage ab. Dazu gibt es in Kürze auch mehr Informationen. Sie dürfen sehr gespannt sein!

Mit den bisherigen Absolventinnen und Absolventen der apprico Methode gab es mehrere, sehr bereichernde Beratertreffen und am 1. August feierte die apprico ihren 11. Geburtstag.

Dazu kam eine große Veränderung im privaten Bereich. Wir sind umgezogen. Das ist an und für sich nichts Ungewöhnliches. Es war aber ein absolutes, gewolltes Down-Sizing. Wir haben unsere große Wohnung mit den Büros aufgelöst und uns verkleinert bzw. auf 2 Wohnsitze verteilt. Über die Hälfte des Hausrates, Bücher, Kleidung konnten wir nicht mitnehmen.

Nun steht der Rest in einer kleinen Wohnung in der Stadtmitte und einem Dauerstellplatz auf einem großen Campingplatz in der Nähe. Das war schon länger ein Traum von uns, der sich nun erfüllt hat. Ein kleines Haus am See (und ein Wohnwagen). Natürlich musste auch hier renoviert werden und das führte seit April bei mir zu Dauer-15-Stunden-Tagen. Da war keine Zeit mehr für Blog, Social-Media & Co.  Aber die ganze Mühe hat sich gelohnt! Wir sind einfach nur happy!

Danken möchte ich hiermit noch einmal allen Unterstützern und denjenigen, die vor allem in den letzten Wochen nachgefragt haben ob es mir gutgeht. 🙂 Ja – alles in Ordnung!

Herzlichst Ihre
Heike Schauz

Bitte beachten Sie die neue Büroadresse: Rheinstraße 2, 76532 Baden-Baden