„Das fliegende Klassenzimmer“ – 9 Gründe warum ich online lernen so klasse finde!

Vor 11 Jahren saß ich das erste Mal in einem virtuellen Klassenzimmer. Es war ein Kurs über – man glaubt es kaum  – „Netzwerken leicht gemacht!“. Ich war im Internet darauf gestoßen und Networking online stand damals noch so am Anfang wie das Online-Lernen.

Ich gebe es zu, es war am Anfang ein seltsames Gefühl so alleine im Büro zu sitzen und und mich nur im Chat mit den anderen auszutauschen. Aber ich habe mich schnell daran gewöhnt und viel gelernt. Seither bin ich ein großer Fan von E-Learning.

Ich weiß gar nicht, wieviel Online-Kurse ich selbst zwischenzeitlich durchlaufen habe. Und ja, beim Excel-Kurs bin ich fast am Bildschirm eingeschlafen. Die Dozentin beim Canva-Kurs sprach so schnell, dass ich immer wieder das Video stoppen und mir alles 2-3 mal anschauen musste, sonst wäre ich überhaupt nicht mitgekommen.

Online-Kurse sind immer so gut wie der oder diejenige, die sie abhält. Das liegt wie in der Schule nicht am Thema, sondern am Lehrer. Das Schöne ist aber – im Gegenteil zur Schule früher: ich suche mir einen Dozent/in, die genau zu mir passt. Von der Art, der Sprechweise und der Übertragung der Inhalte, die mich interessieren.

Nun habe ich mich auch entschieden Online-Kurse abzuhalten. Man sagt mir nach, ich könne komplexe Inhalte gut erklären. Da stimmt wohl auch. Und ich habe große Freude mein Wissen weiterzugeben und das merkt man einfach. Außerdem kann ich – und das finde ich besonders schön – eine viel größere Anzahl von Menschen an meinem Wissen partizipieren lassen.

Immer mal wieder erhalte ich Telefonanrufe von Menschen, die nicht verstehen, warum ich denn keine Workshops vor Ort anbiete. Ganz ehrlich – wenn jemand einen Workshop mit mir veranstalten möchte – gerne. Aber die-, oder derjenige muss dann auch nach einem passenden Raum mit entsprechender Möblierung suchen, die Verpflegung organisieren, für Beamer & Co sorgen, Einladungen verschicken, den Ablauf organisieren usw. usw. Das alles fällt beim Online-Lernen zum Thema Raum-Gestaltung weg.

DIE VORTEILE:

  1. Du schaust dir den Kurs in deinem Tempo an – am PC, Tablet oder Handy.
  2. Du kannst deinem Lerntypen entsprechend den Kurs genießen. (Text/Bilder/Video…)
  3. Du kannst dir den Kurs so oft anschauen wie du möchtest – schließlich erwirbst du ihn lebenslang.
  4. Du kannst diesen Kurs mit deiner Familie oder einer Freundin anschauen.
  5. Du verschwendest keine Ressourcen an Zeit oder Geld
  6. Du  sitzt beim Lernen am Esstisch, auf der Terrasse, oder aber auch in der Bahn…
  7. Du hast 100% des Inhaltes dauernd verfügbar – ganz ehrlich nach einer Woche sind doch viele Eindrücke aus Präsenzseminaren wieder dem Gedächtnis entwischt
  8. Du bestimmst darüber welcher Dozent für dich passt und ob dir der Inhalte des Kurses hochwertig genug ist.
  9. Du kannst in den entsprechenden Chats oder Gruppen Fragen stellen und dich austauschen. Ein guter Dozent hilft dir innerhalb kürzester Zeit bei Problemen. Und seinen wir doch ehrlich – die wichtigen Fragen kommen immer erst beim Umsetzen daheim!

Der einzige Nachteil, der mir einfällt: du triffst die anderen Teilnehmer und den Dozenten nicht persönlich. Aus eigener langjähriger Erfahrung kann ich jedoch sagen – durch den Gruppenaustausch hast du bald das Gefühl die anderen Teilnehmer gut zu kennen. Du kommst zudem mit mehr Menschen in Kontakt als in einem Tages-Präsenz-Workshop.

Ich kann dir nur empfehlen – teste einen guten Online-Kurs. Es hat sich viel getan in den letzten Jahren und E-Learning ist kein Trend. Wir befinden uns mitten in einer Transformation der Weitergabe und Aufnahme an Wissen. Ich wünsche dir viel Freude beim Entdecken, Ausprobieren und Lernen.

Ganz liebe Grüße

Meine Fünf-Elemente-Farbkarte apprico COLOURS gibt es übrigens auch als kostenlose App. So hast du meine 144 Farbtöne nach Feng-Shui-Kriterien immer bei dir. Zudem habe ich in der App für dich unter „Gutschein“ einen 10% Rabatt für alle meine Online-Kurse hinterlegt. (Gilt bis zum 30. Juni 2019)