Kategorie-Übersicht: Business-Feng-Shui – Wissenswertes

Der berühmte erste Eindruck – Teil 4

Bei Business-Feng-Shui-Beratungen und zwischenzeitlich generell ist der „erste Eindruck“ für  mich immer sehr entscheidend. Sicher achte ich mehr als andere auf jede Kleinigkeit. Ob ich einen Parkplatz vorfinde, wie das Gebäude beschildert ist, ob es eine Hausnummer gibt. Wie gut finde ich den Eingang? Wie sieht dieser aus? Und vor allem was sehe ich als…

Mehr erfahren

Der berühmte erste Eindruck – Teil 3

Zuerst einmal möchte ich feststellen – ich habe nichts gegen Raucher. Aber seit der Einführung des Nichtraucherschutzgesetzes 2008 genieße ich den Aufenthalt in Restaurants doppelt. Weil ich hinterher meine Kleidung nicht mehr zum Lüften auf den Balkon hängen muss. Von Berufs wegen fallen mir Eingänge eh besonders ins Auge. Zwischenzeitlich sind es nicht mehr nur die…

Mehr erfahren

Der berühmte erste Eindruck Teil 2

Beschreiben Sie mir bitte in zwei Farben eine Tiefgarage? „Grau und Weiß!“ Ja, ich weiß, eine Tiefgarage ist ein Zweckbau. Der Kunde möchte zum Einkaufszentrum, der Gast ins Hotel, der Patient zum Arzt. Oft genug wird das Parken in der öffentlichen oder auch privaten Tiefgarage allerdings zum Horrortrip. Schlecht angeschrieben, trist, fehlende oder zu wenige Wege-Leitsysteme…

Mehr erfahren

Der berühmte erste Eindruck Teil 1

Der empfangende Teil (die Seite mit der Haupt-Eingangstür) eines Bürogebäudes, einer Kanzlei, eines Hotels oder Restaurants sollte auch immer so aussehen, wie man sich als Kunde, Klient oder Gast einen Empfang vorstellt. Ein freundliches, non-verbales „Willkommen“ – auch ohne den obligatorischen Schriftzug. Die Situation findet sich oft dann, wenn der „Tunnelblick“ bei Geschäftsleuten eingesetzt hat oder…

Mehr erfahren

Kaffeevollautomaten, Mut und Business-Feng-Shui

Im Juni hatten wir uns zum ersten Mal getroffen. Die Inhaber der Firma Brüh Haus und ich. Seit über neun Jahren befassen sie sich mit dem Thema Kaffee. Speziell aber mit dem Verkauf und der Reparatur von Kaffeevollautomaten sowie Siebträgermaschinen. Die Firma ist  gewachsen und die vorhandenen Räumlichkeiten waren zu klein geworden. Sie ließen keinen…

Mehr erfahren

Yogaraum unter dem Dach – nach Feng-Shui-Kriterien umgestaltet

Kleine Meditations- oder Entspannungsräume finden sich oft bei Heilpraktikern oder nebenberuflich Tätigen, die Shiatsu oder Kinesiologie anbieten. Manchmal ist dieser Raum im Keller, manchmal unter dem Dach oder wie in diesem Beispiel im oberen Teil einer Loft-Wohnung. Das macht es notwendig einen Weg speziell für Besucher durch das Haus oder die Wohnung zu gestalten, weil sich Privatbereich und…

Mehr erfahren

Feng Shui als Erfolgsrezept für Ihr Personalmanagement

Die Top-Business-Plattform Business-Netz hat fünf neue e-books veröffentlicht. „Erfolgsrezepte für Ihre Karriere / Ihr Business /Ihr Selbstmanagement / Ihr Personalmanagement / Ihr Marketing & Vertrieb“. Im Teil Personalmanagement ist auch ein Artikel von mir vertreten. Ich freue mich sehr darüber ausgewählt worden zu sein und sage herzlichen Dank. 🙂 Das E-Book ist kostenlos aber definitiv nicht…

Mehr erfahren

Räume für Innovationen schaffen – auch mit Feng Shui

Leider komme ich erst heute dazu über den Vortrag von Dr. Frederick G. Pferdt zu berichten, der am 15. Juli bei meinem Kunden Altatec GmbH in Wimsheim stattfand. Die Sektion Pforzheim des Wirtschaftsrates hatte dazu eingeladen. Es war natürlich sehr interessant, Dr. Pferdt zuzuhören. Wenn einer weiß, wie wichtig Räume für Innovationen sind, dann er. Er leitet…

Mehr erfahren

Meine neue Geschäftsausstattung ist da! YES!

Die Entwicklung meines Firmen-Namens apprico als Marke hat eine Neugestaltung meiner Geschäftsausstattung notwendig gemacht. Nun ist alles fertig – die Visitenkarten, die Briefbögen, die Mappen für meine Angebote und Auswertungen, sowie die firmeneigenen Schreib-Blöcke und eine extra Karte in blau. Diese nutze ich um begleitend ein paar Worte zu schreiben, wenn ich Rechnungen oder andere Papiere…

Mehr erfahren