§ 1 Vertragsgegenstand
Gegenstand des Vertrags sind Beratungen und Analysen auf den Grundlagen von Erfahrungssätzen des Feng Shui und/oder der Geomantie und den allgemein anerkannten Richtlinien des deutschen Handwerks.
Meine Leistungen umfassen Empfehlungen und Verbesserungsvorschläge zur positiven Raumgestaltung innen und außen, sie verstehen sich nicht als Heilmethoden oder Therapieform. Es liegt ganz im Ermessen des Auftragnehmers von den Ratschlägen Gebrauch zu machen.Ein Erfolgsversprechen ist damit nicht verbunden. Diese AGB gelten ausschließlich.

§ 2 Datenschutz und Verschwiegenheit
Der Auftraggeber verpflichtet sich, alle erforderlichen Auskünfte und Unterlagen, die für meine Tätigkeit erforderlich sind zur Verfügung zu stellen. Der Auftraggeber erklärt sich damit einverstanden, dass ich die im Rahmen der Geschäftstätigkeit gewonnenen Daten speichere und verarbeite. Beide Parteien verpflichten sich, über Ihnen im Rahmen der Beratung bekannt gewordenen Internas Stillschweigen zu bewahren.

§ 3 Urheberrecht und Eigentumsvorbehalt
Alle meine Leistungen sowie einzelne Teile daraus sind urheberrechtlich geschützt. Der Auftraggeber erwirbt durch die Zahlung des Honorars nur das Recht der Nutzung zum persönlichen Gebrauch. Eine Vervielfältigung und Verbreitung ist dem Auftraggeber nicht gestattet.

§ 4 Zahlungsmodalitäten, Aufwendungsersatz
Alle Zahlungen sind innerhalb 14 Tagen nach Eingang der Rechnung fällig. Die Fälligkeit tritt auch dann ein, wenn der Auftraggeber die Empfehlungen und/oder Leistungen gemäß § 1 dieser AGB nicht umsetzt oder ablehnt. Nach Ablauf der vorgenannten Frist befindet sich der Auftraggeber automatisch in Zahlungsverzug, ohne das es einer Mahnung bedarf.

§ 5 Gerichtsstand
Für sämtliche Streitigkeiten, die sich aus einem geschlossenen Vertrag zwischen mir und dem Auftraggeber ergeben, gilt als Gerichtsstand Baden-Baden.

Kontakt

Heike Schauz
Leisbergstrasse 15
D-76534 Baden-Baden

Tel.: +49 7221 9706976
Fax: +49 7221 9706975

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27a USt.-Gesetz:
DE 255817796

Geschäftsführer: Heike Schauz

Widerrufsbelehrung und –formular

Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Heike Schauz
Leisbergstraße 15
76534 Baden-Baden
Email: mail@apprico.de

Für Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind, entfällt gemäß § 312d Abs.4 BGB das Widerrufsrecht.

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung
Widerrufs-Formular und -Erklärung zum Download